...so ich komm dann mal zu meinen lieblingsrezepten...rezepte von tortenböden...buttercremes...füllungen...


eierlikörboden 26 durchmesser:

2 päckchen vanillezucker, 6 eier, 250g puderzucker, 125g öl, 250g eierlikör, 250g mehl (wenn schokoboden gewünscht ist 200g mehl und 50g kakaopulver) 1 päckchen backpulver

-eier, puderzucker und vanillezucker cremig schlagen (masse ist dann fast weiß)
-dann abwechseld öl, eierlikör und mehl-backpulvergemisch unterheben
-backen:     165 crad    ca. 45-60 min.


schokoladenboden halbes 60*40cm blech:

480g eigelb (24), 720g eiweiß (24), 450g zucker, 120g nussgrieß, 300g feine kuchenbrösel, 140g mehl, 200g kakaopulver, 240g butter

-mehl, kuchenbrösel, nussgrieß und kakaopulver mischen
-butter flüssig machen
-eiweiß und 10 prozent (45g) zucker steif schlagen
-eigelb und rest zucker (405g) cremig schlagen
-eigelbgemisch unter den eischnee heben
-nach und nach das mehlgemisch unter die masse heben und zum schluss die flüssige butter unter heben


deutsche buttercreme:

350g butter, 140g zucker, 60g eigelb oder gelbe lebensmittelfarbe, 40g weizenpuder, 500ml milch, prise salz, 1 päckchen vanillezucker

-400ml milch kochen lassen
-100ml milch und weizenpuder glatt rühren und in die kochende milch geben und       kräftig rühren
-vanillecreme abkühlen lassen
-butter aus kühlschrank nehmen und aus zimmertemperatur erwärmen lassen
-butter und vanillecreme müssen gleiche temperatur haben ca. 18 grad
-butter cremig schlagen und vanillecreme dazu geben


französische buttercreme:

600g butter, 120g pasteurisiertes eigelb, 200g puderzucker, 80g weinbrand, prise salz, vanillearoma

-eigelb und puderzucker cremig schlagen
-butter fast weiß aufschlagen und weinbrand langsam dazu geben
-beide massen miteinander verrühren *eigelb in butter


himbeer-joghurt-füllung für torten 26cm durchmesser:

500g himbeeren tk (es gehen auch früchte nach wahl, tk), 50g zucker, 1 päckchen roten tortenguss, 9 blätter rote gelatine, 300g joghurt, saft einer zitrone, 400ml sahne, 1 päckchen sofortgelatine oder sahnesteif

-himbeeren mit hälfte des zuckers bestreuen und austauen lassen
-himbeeren in ein sieb geben und den saft auffangen
-saft aufkochen lassen und mit dem tortenguss gut verrühren, eine hälfte von den himbeeren nach und nach unter den tortenguss geben und auf den unteren boben verteilen
-gelatine in kalten wasser einweichen
-joghurt, rest zucker und saft einer zitrone glatt rühren
-sahne mit sofortgelatine (sahnesteif) aufschlagen
-gelatine auswringen und im wasserbad auflösen
-rest himbeeren pürieren und sieben
-himbeerpüree nach und nach zur gelatine geben
-dann den joghurt
-zum schluss die sahne unterheben
-torte mit der masse einstreichen und ausdekorieren

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!